zum 2. Mal zu Gast: der Zeichner und Autor Hartmut Fillhardt

Hartmut Fillhardt Rose 2

Hartmut Fillhardt„Früher war es Winzern eine praktische Hilfe, am Ende einer Rebenzeile einen Rosenstock zu pflanzen. Kam der Mehltau in den Weinberg, wurden die empfindlichen Rosen zuerst befallen und der Winzer konnte reagieren, bevor der Pilz auf die Rebstöcke übergriff. Heute haben die Rosenzüchter ihre Lieblinge so robust gezüchtet, dass Rosen als Mehltauindikatoren nur noch bedingt taugen. Wie schön, dass einige Winzer dies entweder noch nicht wissen oder ein Einsehen haben, dass Rosenstöcke im Weinberg auch eine ästhetische Funktion haben…und Zeichner ins Freie locken.“

Hartmut Fillhardt (www.goldschiffel.de) hat einen Schatten, der Krimis schreibt, zeichnet neuerdings wieder selbst.

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s